Vorträge und Kurse 

Prof. Dr. Michael Suda

2018

  1. „Wortwechsel im Blätterwald – Kontinuität statt Kampagnen“, 38. Freiburger Winterkolloquium Forst und Holz, Freiburg, 26.01.
  2. „Ich und mein Holz – und wo es herkommt“, Schülertag des Wissenschaftszentrums Weihenstephan, Freising, 08.02.
  3. „Verschüttet, wenn der Wald dort oben nicht als eine Landwehr sich dagegenstellte“ (Schiller, Wilhelm Tell) Geschichte und Geschichten aus dem Bergwald“ , (gemeinsam mit Monika Arzberger), Die Alpen ohne Bergwald – undenkbar! , Tagung zu Wald Forst Holz, Evangelische Akademie Tutzing (09-11.02.2018), Tutzing, 10.02
  4. „Waldbegegnungen der anderen Art“ – Vortragstheater Seminar für Führungskräfte
 im Tiroler Landesforstdienst 2018, Innsbruck, 06.03.
  5. „Waldbegegnungen der anderen Art – Förster zwischen Waldfrevler und Schutzparton“, Vollversammlung und zum Weiterbildungsseminar am Grillhof, Innsbruck / Vill, 12.03.
  6. „Ohne Wald verliert die Stadt ihr Herz“ (gemeinsam mit Annika Gaggermeier) - Waldtag am Steigerwald-Zentrum - Wald ist gesund und macht Spaß, Handthal 06.05.
  7. „Die Kraft der Narrative – Erzählungen in der forstlichen Öffentlichkeitsarbeit“ – Wortwechsel im Blätterwald, SILVIVA, Stiftung, Zürich, 12.06.
  8. „Eichenwälder im Wandel gesellschaftlicher Anforderungen“ (gemeinsam mit Beatrix Enzenbach) Erhaltungsmanagement von Eichen- Lebensraumtypen, 26. bis 28. Juni 2018 in Bad Windsheim, 20.06. 

2017

  1. „Wer will was vom Wald und warum?“ – Förderverein des Thünen Instituts – Veranstaltung im Rahmen der Grünen Woche Berlin, 25.01.2017
  2. „Ich und mein Holz ... und wo es herkommt“. Vortrag im Rahmen des Schülertages des Wissenschaftszentrums Weihenstephan, 02.02.2017
  3. „Förster – Waldfrevler oder Schutzpatron“ – Vortragstheater im Rahmen der WaldWerkStatt des Landes Salzburg, St. Gilgen, 17.02.2017
  4. „Waldbegegnungen der anderen Art“ – Vortragsperformance mit Elisabeth Frank, Simon Horvat und Conny Ziegler, im Rahmen der Veranstaltung Wälder, Mythen und Kulturen, Evangelische Akademie Tutzing, 17.-19.02.2017
  5. „Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation am Beispiel Forstwirtschaft und Naturschutz“, Tagung des Bayerischen Waldbesitzerverbandes, München, 04.05.2017
  6. „Ein Plädoyer für Humor in Lehrveranstaltungen“ Jahresfeier ProfiLehre, Qualitätsagentur der Universität Augsburg, 09.05.2017
  7. „Keine Zeit für Nachhaltigkeit - Grenzen der Nachhaltigkeit am Beispiel der Simpsons“, Max Weber Stiftung, Studienstiftung des Deutschen Volkes, Würzburg, 12.05.2017
  8. „Humor im Naturschutz – Kassandra hatte auch nichts zu lachen“, Sommerakademie des BfN, Vilm, 13.06.
  9. „Förster – Waldfrevler oder Schutzpatron“ – Vortragstheater im Rahmen der Jahresversammlung des steierischen Forstvereins, Tagungsthema: "Urbane Naturträume - Leben am Land" Deutschlandsberg, 08.09. 2017
  10. "Ohne Wald verliert die Stadt ihr Herz" - Der Erholungssuchende, das unbekannte Wesen (gemeinsam mit Anika Gaggermeier), Internationaler Kongress »Gesundheitspotenzial Wald«, 13. – 14. September 2017, Seeheilbad Heringsdorf, 13.09. 2017
  11. „Viele Ansprüche - aber nur ein Wald“, 12. Briloner Waldsymposium im Rahmen der DLG-Waldtage, 15.-16.09.2017, Brilon, 15.09. 2017
  12. „Perspektiven forstlicher Öffentlichkeitsarbeit“, Kommunikation und Bürgerbeteiligung im (urbanen) Waldmanagement: Erfahrungen, Probleme, Lösungen, Forstliche Herbsttagung, HAWK Fakultät Ressourcenmanagement, 5. Oktober - 6. Oktober 2017, Göttingen, 5.10. 2017
  13. „Forstperspektiven“ – Vortragstheater, Deutsches Theater, Göttingen, 5.10.2017
  14. „Kampagnen in der Forstwirtschaft“, Strategiegespräche Norddeutsche Bundesländer, Rüthen, 26.10. 2017
  15. „Meet the Needs“, Transformation-Slam der Münchner Hochschultage, TUM & LMU, München, 11.12.2017

 

Übersicht über alle Vorträge/Kurse bis 2016